Der Schmetterlings- und Raupengarten und die Trockenwiese im Frühling
 
Das Insektenhaus
 
Die Ruderalfläche ganz zuoberst im Areal
 
Die sogenannte Grotte
 
Erstellen eines Asthaufens als Unterschlup für die ver- schiedensten Tiere
 

Ökologische Bereiche


Der Botanische Garten bietet verschiedene wetvolle Lebensräume für die verschiedensten Tiere. Für Vögel ist der Tisch reichlich gedeckt mit Früchten, Samen und Insekten aber auch ideale Nistbereiche. Als Vertreter der Säugetiere lebt der Fuchs samt Familie schon jahrelang bei uns. In den verschiedenen Gewässern tummeln sich Amphibien und an den besonnten Hängen fühlen sich Reptilien wohl. Im Garten zeigen wir bewusst verschiedene ökologischen Bereiche und damit die spannende Interaktion zwischen Pflanzen und Tieren.

 

Kurze Bauanleitungen für kleine Naturelemente für den Garten

 

Broschüre zur Ausstellung "Lebensräume"

 

Broschüre zur Ausstellung "Schöne neue Pflanzenwelt" - Invasive Pflanzen in der Schweiz und in den Tropen

 

Ökologische Bereiche im Detail

 

Untenstehend sind die verschiedenen Gebiete der "Ökologischen Bereiche" aufgelistet. Die Links geben Ihnen detailiertere Informationen zu den einzelenen Themen und Pflanzen (die Nummern entsprechen der Legende des BOGA-Übersichtsplans).

 

 

53 Ruderalfläche

54 Getreideacker

55 Teich

56 Schweizer Wasser- und Sumpfpflanzen

57 Trockenwiese

58 Schmetterlings- und Raupengarten

59 Grotte

60 Insektenhaus

61 Honigbienenstock

Vögel

 

 

Der Teich
 
Der Getreideacker beim Alpinum
 
zurück zum Anfang